Nitrit (NO2)

Über Futter und Ausscheidungen der Beckenbewohner wird die Stickstoffverbindung Ammonium (NH4+) ins Aquarium eingebracht. Durch Bakterien wird Ammonium in Nitrit (NO2) umgewandelt. Hohe Nitritwerte im Meerwasseraquarium können für die Atmung der Fische hinderlich sein, da dies den Sauerstofftransport im Blut verringert. Deshalb sollte der Nitritwert von 0,01 mg/l nicht überschritten werden. Testen kann man den Nitritwert […]

Read More