Der Königs-Feenbarsch gehört wegen seiner Farbenpracht zu einer der beliebtesten Fische in Meerwasseraquarien. Er gilt als leicht in der Haltung und recht robust und anspruchslos.

Das Becken sollte mindestens 200 Liter groß sein und gilt als leicht zu züchten weshalb Nachzuchten immer zu bevorzugen sind. Gramma loreto versteckt sich gerne in Felsspalten und schwimmt deshalb auch meist in der Nähe von Gestein damit er schnell Unterschlupf findet bei Gefahr.

Er ist aber keineswegs nie zu sehen. Im Gegenteil. Grundsätzlich bewegt er sich recht frei und man kann seine Farben und Schwimmverhalten gut beobachten.

Er lässt sich sehr gut als Paar halten. In größeren Becken auch in Gruppen. Er versteht sich grundsätzlich mit allen anderen Fischen und ist überhaupt nicht wählerisch was das Futter angeht. Er nimmt sowohl Flocken- als auch viele unterschiedliche Frostfutter Sorten gerne an.

Wenn er sich erschreckt kann er auch springen. Man sollte ich also überlegen sein Becken oben vor Herausspringen zu sichern.

Vita

Name: Königs-Feenbarsch
Wissenschaftl. Bezeichnung:
Gramma loreto
Lebensraum: 1-60 Meter Wassertiefe

Wassertemperatur: 22°C – 27°C
Nahrung: Frostfutter, Flockenfutter, Artemia, vieles mehr.
Nachzuchten: sind verfügbar
empf. Aquariengröße: mind. 200 Liter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.