Euphyllia

Euphyllia ist eine sehr beliebte Korallenart. Sie wird auch als Großpolypige Steinkoralle oder Hammerkoralle bezeichnet. Da sie recht einfach in der Haltung ist und sehr schöne Farben ausbildet, ist sie vor allem auch bei Anfängern sehr beliebt.

Euphyllia mag stabile Wasserwerte aber ein eher nicht so nährstoffarmes Milieu. Sie verträgt Licht gut aber sollte nicht in direkter Strömung stehen. Die doch recht langen Tentakel sollen sich in der Strömung etwas bewegen so, dass keine Ablagerungen darauf liegen bleiben können.

Vita

Name: Hammerkoralle
Wissenschaftl. Bezeichnung:
Euphyllia glabrescens
Lebensraum: 1-25 Meter Wassertiefe

Herkunft: Indonesien, Marschall-Inseln, Papua-Neuguinea, Rotes Meer, Samoa
Wassertemperatur: 23°C – 26°C
Nahrung: Licht, Phytoplankton, Frostfutter
Nachzuchten: sind verfügbar
empf. Aquariengröße: mind. 100 Liter

Euphyllia ernährt sich über Zooxanthellen(Licht) aber nimmt auch gut Phytoplankton und andere organische und anorganische Stoffe aus dem Wasser auf. Eine gezielte, zusätzliche Fütterung ist aber nicht notwendig. Wenn Sie einen guten Platz im Becken hat und die Werte stimmen, wächst sie sehr gut und lässt sich leicht vermehren. Euphyllia zählt zu den lang haltenden und eher robusten Korallen. Bei Bohralgen reagiert die Koralle empfindlich.

Da Euphyllia sollte nicht zu nah an andere Korallen stehen. Im möglichen Nesselkampf gewinnt meist die Euphyllia da sie über sehr lange Kampftentakel verfügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.