Acanthastrea gehört zu den LPS Korallen. Bekannt sind vor allem Acanthastrea lordhowensis, Acanthastrea bowerbanki und Acanthastrea echinata. Beliebt wegen ihren bunten Farben finden man sie in vielen Aquarien. Bereits ein kleines Becken ab 100 Liter ist ausreichend. Die Haltung gilt im allgemeinen als Mittel-Schwer.

Acanthastrea ernährt sich in der Hauptsache von Licht. Ihr Wachstum wird allerdings beschleunigt, wenn man sie mit Plankton zu füttert. Sehr beliebt sind hier Mysis und Artemia.

Acanthastrea Rainbow/ Bild: Falk Hildebrand

Am wohlsten fühlt sich diese Koralle in mittleren Höhen bis Bodennähe. Sie brauch kein direktes, vor allem kein starkes Licht. Viele halten Acanthastrea sogar sehr gut in schattigen Bereichen wobei hier die tollen Farben oft nicht so gut zur Geltung kommen. Sie mag weder direkte, noch zu starke Strömung.

Zu beachten ist auch, dass man der Koralle etwas Platz gibt. Sie ist nämlich dafür bekannt alles, was ihr im Wege steht zu bekämpfen. Acanthastrea wächst nur langsam, ist sehr widerstandsfähig aber neigt stark zu Nesseln.

Vita

Wissenschaftl. Bezeichnung: Acanthastrea
Lebensraum: bis 50 Meter Wassertiefe

Wassertemperatur: 24 °C – 26 °C
Nahrung: Artemia, Mysis, anderes Zooplankton und Phytoplankton, Licht.
Nachzuchten: sind verfügbar
empf. Aquariengröße: mind. 100 Liter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.